Sie sind hier: Werbering Viersen > Viersen blüht > Aktionspflanzen

Aktionspflanzen

Gleich zehn Mal wird es anlässlich von „Viersen blüht“ 2017 eine Pflanzaktion geben. Start der ersten Aktion war am 23. Mai auf dem Neumarkt in Viersen-Dülken. An diesem Tag haben Kinder aus dem Kindergarten Herz-Jesu zusammen mit Floristen von Floristik Link-Meuser die Blumenmöhne bepflanzt. Auf allen weiteren Termine legen dann ebenfalls Profis und Laien gemeinsam Hand an. Vor allem Kinder und Schüler aus Viersener Kindergärten und Schulen sind in die Pflanzaktionen eingebunden. Letzter Termin ist der 20. Juni. Neben dem Kinderschutzbund beteiligt sich auch das Projekt Josefsgarten bei einer Pflanzung aktiv an der Idee des „Aktionspflanzen”.

Viersener lassen Viersen aufblühen.

Am Ende der Termine werden auf diese Weise nicht nur der Josefsgarten, sondern auch der „Kleine Garten“ in Süchteln und der Gereonsplatz mit neuen Pflanzen verschönert sein. Durch das gemeinsame Pflanzen soll der Nachwuchs Freude an der Natur und der Arbeit mit Erde, Pflanzen und Blumen erfahren. Darüber hinaus kann jeder, der dabei mitgemacht hat, noch wochenlang voller Stolz auf seinen Anteil am gemeinsamen Werk schauen. Dies entspricht besonders dem Motto von „Viersen blüht 2017“, welches die bürgerliche Partizipation in den Fokus rückt.

Unsere bunte Welt

Gereonsplatz
Gärtnerei Kempken, Garten- und Landschaftsbau Schablitzki und Kinderschutzbund

KinderGarten

Rathausmarkt Viersen
Die Blumeninsel, Galerie am Rathausmarkt und Kindergarten St. Josef

Blumentreppe

Sparkassenvorplatz
Garten- und Landschaftsbau Hoffmann und KiTa Arche Noah

Calauer Bootsmann

Stadthaus/Rathausmarkt
Blumen Schmitz, Garten- und Landschaftsbau Bock und Körnerschule, Viersen